Alexander Neubauer

(Schlagzeug)

info@musikzentrum.at
Geburtstag 20. Oktober 1994

Werdegang

Mit 4 Jahren entdeckte der Knirps seine Liebe zur Musik, im speziellen zur Rhythmik und machte seine ersten Gehversuche auf dem  Schlagzeug . Kurz darauf nahm er regelmäßig den Unterricht bei Ewald Zach, welcher den Kleinen zuerst spielerisch , dann immer ernsthafter mit dem vielfältigen Instrumentarium vertraut machte.

Ab 2000 besuchte Alex die Musikvolksschule am Bindermichl.

Der 10-Jährige  trat  dem Schulensemble „Am Dam Jazz“ bei, musizierte mit gleichalterigen Schülern und absolvierte seine ersten Auftritte.  Auch für Darbietungen in der Schule oder bei kleineren Veranstaltungen war der Bursche immer zu haben.

Im Hamerlinggymnasium kam es zur Gründung der ersten eigenen Band “ Mr. Sam“ mit Schülern aus der nächsthöheren M - Klasse. In dieser Zeit wurde Alexander auch Mitglied  der Band „Freak On Monday“.

Da der junge Musiker inzwischen  Gitarrenunterricht bei  Wolfgang Bründlinger nahm, wirkte er bei dem Musikschulensemble „Butterbrote“ mit.

Nach dem Verlassen von „Am Damm Jazz“  widmete er sich ganz seiner Rock Band  „FOM“, mit der er dann auch öfter im Posthof und auf dem Donauinselfest spielte.

2008 lernte Alexander Ursula Prinz kennen, die ihn gleich zum „Funkey Key Camp 2009“ einlud. 

Im selben Jahr wechselte der junge Mann in den Popularmusikzweig des Borg Linz.

Außerdem nahm er ab diesem Semester Schlagzeugunterricht bei Christian Lettner.

 

Musikalische Aktivitäten

  • Sountog
  • Lennox&Band
  • Splintex
  • St. Grit
Design & Umsetzung Daniel Heßl