Reinhard Prinz (Schulleitung)

(Tasteninstrumente)

r.prinz@musikzentrum.at
Geburtstag 27.03.1952

Musikalischer Werdegang

60er (und früher):

  • Ausbildung Klavier (Prof. Preiss u.a.), Sakralorgel (Prof. Seibt), Oboe (Prof. Viellechner), elektronische Tasten im Selbststudium (da keine Ausbildungsmöglichkeit vor handen).
  • Chor, Orchester, Blasmusik Stiftsgymnasium Kremsmünster
  • Erste and BANGLA DESH (guit.,organ,voc)
  • DLC-Soundorchester SIGI ARNDT

70er

  • Yamaha-Lehrerausbildung in der BRD
  • Leiter der Yamaha-Musikschule Willburger
  • Tanzmusik mit RAIN & TEARS, Duo DIE TASTENSWINGPHONIKER

80er

  • Gründung des MUSIKZENTRUMS (damals ORGELSCHULE LINZ), Lehrtätigkeit an der LMS Pregarten
  • Tanzmusik mit den SHOW BROTHERS
  • Jazzrock mit PHONDUE , Rock mit DEJA VU
  • Tournee mit der JIMMY DILLON BAND

90er

  • Dozent an der Lehrerfortbildungsakademie Schloß Weinberg
  • Blues mit der JUKEJOINTBLUESBAND
  • Bluesrock mit den RECYCLERS, Soloprojekte

2000er

  • Dozent an der Lehrerfortbildungsakademie Schloß Weinberg
, Lehrtätigkeit an der LMS Pregarten
, Bluesrock mit den RECYCLERS
,
  • Trio mit Carl-Michael Bart  und Reinhard Pichler bzw Thomas Kiesenhofer bzw Benjamin Dengler unter dem Namen "Drittbrett"
  • Aktuell: Soloprojekte, Duos, Trios, DRITTBRETT

Schlusssatz:

Mein Dank gilt allen Lehrern des MUSIKZENTRUMS, insbesonders Günther (Mag. Herzog) und Markus (Kesehage), die von Anfang an mit viel Herz und uneigennütziger Leidenschaft bei unserer Sache waren.
Nur durch Euren großen Einsatz konnte das MUSIKZENTRUM dorthin kommen, wo es heute als größte und erfolgreichste private Musikschule  des Landes steht. Danke!

Design & Umsetzung Daniel Heßl