Simon Schmollgruber

E-Bass

Simon Schmollgruber

geboren 27.02.1986 in Tirol

Ausbildung:

Ab 2002 Privatunterricht bei Gerald Rumpold.

Studierte von 2006 – 2009 am Tiroler Landeskonservatorium E – Bass

2009- 2014  Studium an der Anton Bruckner Privatuniversität (IGP E-Bass)

Workshops mit: Glenn Moore, Reggie Washington, Herve Samb, Malcolm Braff, Scott Lee, Matthew Garrison, Roland Heinz, Jim Black, Skuli Sverrisson, Oliver Lake, Uwe Kopinsky, Jamalaadeen Tacuma.

Konzerte mit verschiedenen Bands:

Ingolstädter Jazztage, Outreach Jazzfestival, Big Band Festival Matera, Treibhaus Innsbruck,

Strenge Kammer Porgy, Tschirgart Jazzfestival,...

Konzerte mit:

Jeff Boudreaux, Peter O Mara, John Arman, Niki Dolp, Think Bigger Orchestra, Hannes Löschel Cobra Ensemble, Wolfi Rainer, Christian Wegscheider, Peter Herberts Basschoir, Uni BigBand Innsbruck, Konservatoriums BigBand Innsbruck, Peter Tuscher Big Band, Chorbegleitung, Pop und Rockbands, Kindermusical...

Versucht erdiges, Band bzw Musik dienliches Bassspiel sowie Improvisationskonzepte im Unterricht zu vermitteln und an der gesamt Musikalität zu arbeiten.

Design & Umsetzung Daniel Heßl